Um den komplexen Anforderungen unseres Lebens gerecht zu werden, gibt es für alle möglichen Bereiche mittlerweile einen eigenen Coach: Fitness Coach, Ernährungscoach, Erziehungscoach, Beziehungscoach oder Laufbahncoach. Ist ein Coaching für dich und deine Lebenssituation das richtige? Was passiert überhaupt in einem Coaching? Oder bist du mit einer Therapie besser dran? Was macht einen guten Coach aus? Diese Fragen wollen wir hier klären.

Was geschieht in einem Coaching?

In einem Coaching kannst du Unterstützung erhalten bei der Überwindung von Schwierigkeiten, Herausforderungen und Hürden in deinem Leben.  Oder du kannst Fähigkeiten im Umgang mit dir selbst oder anderen entwickeln, in denen du dich noch nicht so sicher fühlst. 

Durch gezielte und einfühlsame Fragen hilft dir ein Coach dabei herauszufinden, was dein Schmerzpunkte sind und wie deine ideale Lösung dafür aussehen könnte. Du wirst ermutigt eine möglichst lebensnahes Ziel davon zu entwickeln, wie du dich nach dem erfolgreichen Coaching in deinem Leben bewegen möchtest. In einem weiteren Schritt gehst du begleitet von deinem Coach Schritt für Schritt in Richtung deiner Lösung. Verschiedene Übungen und Aufgaben welche du im Coaching erhältst helfen dir dabei, die nötigen Fähigkeiten dafür zu entwickeln. Gezieltes Feedback und Nachfragen seitens des Coachs helfen dir dabei den Kurs zu halten.

Wie weiss ich, wer der richtige Coach für mich ist?

Die wichtigsten Fähigkeit eines Coaches sind aufmerksames Zuhören, eine strukturierte Gesprächsführung und Einfühlungsvermögen. Ein Coach schafft den Raum, in dem du deine Geschichte und deine Schwierigkeiten ausbreiten kannst. Wertfreies, aufmerksames Zugehören alleine, hat bereits einen sehr heilsamen Effekt. 

Ein guter Coach stellt dir die richtigen Fragen, welche es dir ermöglichen, deine festgefahrenen Muster hinterfragen und allenfalls aufzuweichen. Er hilft dir dabei zu erspüren, was sich für dich richtig anfühlt und was nicht. Des weiteren unterstützt der Coach dich dabei, dich realistisch einzuschätzen und an erreichbaren Zielen zu arbeiten. 

Ein guter Coach verfügt über einen grossen Koffer gefüllt mit nützlichen Werkzeugen an mentalen Übungen, Köper- und Atemtrainings. Er weiss wie er diese einsetzen muss, um dich effizient und motivierend zu begleiten. Ausserdem gibt er konstruktives inhalts- und sachbezogenes Feedback.

Ob ein Coach für dich der richtige ist, hängt zu einem grossen Teil auch von der Chemie ab. Drum lohnt es sich immer, zuerst ein kurzes telefonisches Gespräch zu führen. Bei Focuscoaching bieten wir dafür extra ein halbstündiges kostenloses Kennenlern-Coaching an.

Unterschiede zwischen einem Coaching, einer Beratung und einer Therapie

Inhalt eines Coachings ist es konkrete, auf die momentane Lebenssituation bezogene Fragen zu bearbeiten. Dabei arbeitet man prozess- und zukunftsorientiert an Lösungen und nicht problem- und vergangenheitsbezogen. Der Coach fungiert als Motivator! 

Inhalt einer Therapie ist es Probleme, Traumata, Schicksalsschläge oder daraus resultierende Störungen welche in der Vergangenheit entstanden sind zu lösen oder zu bearbeiten.

In einer Beratung wird eine gezielte Empfehlung, Auskunft oder Information von einer Fachperson ersucht. Es handelt sich um eine Hilfestellung zu einem klar abgegrenzten Themenbereich.

Möchtest du deine Herausforderungen gezielt angehen und überwinden? Dann melde dich für ein kostenloses Kennenlern-Coaching bei uns an: Tel. +41 76 720 08 95, E-mail: coaching@focuscoaching.ch, oder füll unser Kontaktformular aus. Wir freuen uns darauf, dich zu unterstützen.

Photo by Charles on Unsplash

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *