Der Wunsch nach sofortiger Veränderung spüren wir von unseren Klienten deutlich. Oft trägt man ein Problem, eine Herausforderung lange mit sich herum. Sobald man sich dazu durchgerungen hat, Hilfe anzunehmen um die Schwierigkeit zu überwinden, fühlt sich der Schmerz, die Einengung, die Unzufriedenheit so riesig an, dass man sie kaum noch auszuhalten vermag.

Wie im Kleinen so im Grossen

Und weisst du was? Das ganze Leben lässt sich zwar nicht unmittelbar umkrempeln. Aber Verhalten können sofort geändert werden, wenn du auf die kleinen Schritte achtest. Denn was immer und immer wieder in den Coachings offensichtlich wird: Wie wir mit etwas umgehen zeigt, wie wir mit allem umgehen. Klingt verrückt, oder?

Hier ein paar Beispiele: Wer am Morgen aufsteht, Mails checkt, News surft und Instagram durchscrollt und dies möglichst alles gleichzeitig, dann los eilt um rechtzeitig ins Büro zu kommen, der wird vermutlich auch den Rest des Tages in seinen Aufgaben umherspringen und tendenziell immer einen Schritt hinterher hinken.

Wer sich wünscht liebevoller mit seinen Kindern und der Partnerin umzugehen, der merkt oft bei näherem Hinsehen, dass er auch mit sich selbst oder seinen Mitarbeitern lieblos umgeht.

Wer jeden Abend leidenschaftslos Nudeln vor dem Fernseher reindrückt, der wird vermutlich am Morgen seinen Körper nicht achtsam eincremen und sich genüsslich schön anziehen.

Du kannst sofort mit Üben anfangen

Drum wenn du sogleich etwas verändern willst halte dich an folgendes: Versuche das was du verändern willst in jeder Situation umzusetzen und zu üben, jetzt gleich mit deiner nächsten Handlung. Wenn du ein Zeitmanagementproblem hast, dann achte darauf, dass du bei jeder Tätigkeit übst genügend Zeit einzuplanen, nicht zu viel zu wollen und Puffer einzukalkulieren, nicht nur bei deiner Arbeit. Wenn du dir mehr Erfüllung und Sinn im Leben wünschst, dann führe jede Handlung so aus, als wäre es das Letzte was du in deinem Leben tust mit Sorgfalt und Hingabe – warte nicht auf irgendwelche Aufgaben, die dir später einmal wichtig vorkommen sollen. Wenn du präsenter durchs Leben gehen möchtest, dann achte darauf, wie bewusst du den Busfahrer grüsst bei deiner Heimfahrt heute, ihm kurz in die Augen schaust, nicht nur wie “gut” du meditieren kannst. Wenn du liebevoller mit dir selbst und deinen Mitmenschen umgehen willst, dann grüsse selbst den Hund mit Respekt und Aufmerksamkeit. Und wenn du im Job aufsteigen willst, dann sei dir nicht zu schade, auch die einfacheren Arbeiten mit Sorgfalt und möglichst viel Leidenschaft auszuüben. Denn wenn es jemandem komplett unwichtig ist, dass der Parkplatz vor der Firma achtsam geputzt wird, dem werden vermutlich auch nie die Bilanzen des Geschäfts anvertraut.

Photo by Cayla1 on Unsplash

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *