Heute verbessere ich meinen Selbstwert

Dein Selbstwert beginnt mit der Eigenwahrnehmung: Ich bin einzigartig!

Wie sehe ich mich selber?
Stelle deine Einzigartigkeit fest. Es gibt keine eigentlichen Schönheitsnormen. Was gefällt mir an mir? Was vielleicht ein bisschen weniger?

Hebe das, was Dir gefällt in den hervor. Sei stolz darauf. Zeige deine Zähne mit einem Lächeln, wenn sie dir gefallen. Denke nicht an deine Körpergrösse, die du als zu klein oder zu gross erachtest.

Das beeinflusst massgeblich dein Gefühl zu dir selber.

Wie fühle ich mich mit mir?
So wie ich bin, bin ich ok. Gehe achtsam mit dir um. Gönne dir jeden Tag, etwas, was dir gut tut, was dir Freude bereitet. Geniesse deine einmalige Identität.

Wie höre ich mich selber?
Nichts ist so sehr Ausdruck meiner Befindlichkeit, wie meine Stimme. Sie drückt aus, wie ich mich fühle, wie es mir geht, wie selbstbewusst ich  gerade bin. Auch sie kann ich beeinflussen. Wenn ich mir zuhöre. Rede ich gerade sehr schnell, könnte es sein, dass ich aufgeregt bin. Also: einen Gang zurückschalten, durchatmen und weiter reden.

Und von diesen drei Gewohnheiten, lasse ich ab heute die Finger:

Renne nicht einem Ideal nach – das gibt es nicht. Alles ist subjektiv!

Lass davon ab, dich zu vergleichen!

Sei nicht defizitorientiert, sondern gewinnorientiert!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *